Montag 29.11.

Deutsch-Polnische Rede im Rahmen des polenmARkT 2021: The rule of law crisis in Poland: diagnosis and resistance mechanisms (Prof. Adam Piotr Bodnar)

Abendvortrag mit Anmeldung

Krupp-Kolleg, Martin-Luther-Str. 14

19:00 Uhr

Begrüßung: Professorin Dr. Ulla Bonas

Moderation: Dr. Christian Suhm

 

Adam Bodnar hat Jura in Warschau und Budapest studiert. Von 2015 bis 2021 war er polnischer Ombudsmann, eine von der Regierung unabhängige Institution zum Schutz der Bürgerrechte. In dieser Rolle kritisierte Bodnar Angriffe auf Justiz, Minderheiten sowie unabhängige Journalisten. Er galt als einer der lautstärksten Kritiker des Justizumbaus in Polen. Seit 19. Juli ist er Dekan der juristischen Fakultät der Universität für Sozial- und Geisteswissenschaften (SWPS) in Warschau.