Samstag 25.11.

10:30 Uhr

Hans-Fallada-Bibliothek, Knopfstr. 18-20

Eintritt: frei

Märchen aus Polen

Adelheid Ulbricht erzählt typisch polnische Märchen, besonders für Kinder aber auch für ihre Eltern.
Im Rahmen des polenmARkT öffnet die Stadtbibliothek Hans-Fallada an diesem Tag ihre Gewölbe, um Kindern bis 10 Jahren die Welt der polnischen Märchen näher zu bringen.

Adelheid Ulbricht wird für diese Märchenstunde ihren Platz als Märchenerzählerin einnehmen und Kindern auf spielerische Art die Verbindungen der polnischen Volksmärchen zu den uns bekannten grimmschen Märchen aufzeigen und dazu aus einem Repertoire traditioneller Märchentexte einige ausgewählte vortragen.

 

20.00 Uhr

Konzert & Party

St. Spiritus, Lange Straße 49/51

Eintritt: 12 & 8 Euro

DIKANDA – Weltmusik auf dikandisch

DIKANDA – vor Jahren gastierte die Band als Höhepunkt der fete de la musique in Greifswald, nun kommen sie zum Finale 20 Jahre polenmARkT zurück! Die sieben MusikerInnen stehen für einen mitreißenden, einzigartigen Stil von Weltmusik, inspiriert von Melodien und Rhythmen des Balkans, Israels, von Weißrussland bis Kurdistan sowie Indien und Afrika. Fast alle Lieder der Band sind eigene Kompositionen. Und auch die Sprache einiger Songs ist mit neuen, originellen Worten selbst geschaffen – dikandisch. Seit ihrer Gründung 1997 hat Dikanda sieben Platten auf den Markt gebracht und Hunderte Konzerte gespielt, hauptsächlich in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, aber auch in Russland, Indien und den USA. Ihr Album Usztijo (2004) wurde 'CD des Jahres' des Magazins Folker. Auf ihren Konzerten kreiert die Band mit ethnischen Sounds, heißer Rhythmik, ausdrucksstarken Stimmen und gekonnten Violinen-Improvisationen eine außergewöhnliche Atmosphäre. Dikanda in concert – das ist Freude am Singen und Spielen, Leidenschaft und Energie pur. Kommt und feiert mit Dikanda und allen Festivalsfreunden 20 Jahre polenmARkT!

http://www.dikanda.com/

https://www.youtube.com/user/DikandaTV